You are currently browsing the category archive for the ‘Projektbeobachtungen’ category.

Die Arbeiten am Abschlussfilm des Projektes „Familienbande“ haben nun begonnen. Die Materialien liegen digtal auf den Festplatten weitgehend vollständig bereit und die Jugendlichen arbeiten an der Dramaturgie des Filmes.

Eine Besonderheit ist, dass dieser unabhängige Blog des Doku-Teams zu diesem Projekt jetzt das Einzige ist, was aktuell über die weiteren Entwicklungen berichtet. Die Homepage www.familienbande-heidelberg.de, redaktionell vom Stadttheater Heidelberg betreut, ist nicht leider mehr zugänglich. Das Stadttheater selbst informiert nur noch auf einer Website von dem Projekt. Die Kulturstiftung des Bundes, die Familienbande massiv finanziell gefördert hat, berichtet noch in dem Bereich Internationale Theaterpartnerschaften von der deutsch-israelischen Kooperation.

Was aber von alledem bleibt, scheint nun offensichtlich in der Hand einer jungen Crew zu liegen und so dürfte es ausgesprochen interessant werden, wie sich deren eigenständige Interpretation dieses Theaterprojektes entwickeln wird.

Advertisements

Hier ist der neue Trailer zur Theaterdokumentation:

They Call Me Jeckisch

zu sehen:

Die erste Videoarbeit der jungen Filmemacher zeigt das erfolgreiche Stück, was bei dem kommenden Heidelberger Stückemarkt nochmals aufgeführt wird.

Eine Aufzeichnung von Jassir, Max und Hubeyb

Advertisements